Hans Voss 15.03.2016 / Literatur
Buchmesse Leipzig

Moskau wurde hinters Licht geführt

Peter Brinkmann über den deutschen Vereinigungsprozess und die NATO-Osterweiterung

Es gehört zur Gewohnheit, Äußerungen der Springer-Presse ungeprüft zu kolportieren. Das Buch von Peter Brinkmann, der jahrelang der »Bild«-Zeitung diente, ist da eine rühmliche Ausnahme. Er stellte sich die Frage, ob der Westen der Sowjetunion zugesagt hat, dass nach dem NATO-Beitritt des vereinten Deutschlands keine Osterweiterung des Militärbündnisses erfolgen werde, wie die russische Führung behauptet. Oder hat der Westen Recht, der darauf beharrt, es hätte keine solche Zusage gegeben?

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: