Ein Fall von Helikoptermoral

Eine Ehefrau erschießt ihren gewalttätigen Mann und wird am Ende begnadigt

  • Von Wolfgang Schmidbauer
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.

Wie es Helikoptereltern gibt, die sich gar nicht genug tun können an Wachsamkeit für ihre Lieben, so gibt es auch eine Helikoptermoral - Bewertungsstürme, die Ereignisse oder Individuen aus dem Zusammenhang reißen und zu erregten (Vor-)Urteilen führen, denen auch ordentliche Gerichte kaum standhalten können. Wer erst einmal seine Aufmerksamkeit für die Helikoptermoral geschärft hat, findet sie überall. Es ist geradezu unglaublich, wie rasch Ereignisse aus ihrem Kontext gezerrt und mit einer Brille betrachtet werden, die hektisch nach Eindeutigkeit sucht. Wie die Tsunamiwelle weit in das Landesinnere dringt, schwappt das Massenempfinden in seiner ganzen Einseitigkeit in die Politik.

Am 10. September 2012 erschoss Jacqueline Sauvage in La Selle sur le Bied, einem Weiler achtzig Kilometer östlich von Orléans, Norbert Marot. Sie waren seit 47 Jahren verheiratet und hatten vier Kinder. Wieder einmal hatte sie ihr Ehemann geschlagen. Si...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 820 Wörter (5269 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.