Werbung

Strand in Sicht

Letztlich wirbelte ein sibirischer Sturm das Saisonfinale der Biathleten in Chanty-Mansijsk durcheinander. Ein Flutlichtmast stürzte in den Schießstand, Äste fielen auf die Strecke. So wurde der Sieg in der Verfolgung für Simon Schempp am Sonnabend gleichzeitig sein letzter von fünf Weltcupsiegen. Nach der Athletenfeier am Sonntagabend ist aber noch nicht Schluss für Schempp. Er will seine Spätform noch für zwei, drei Wettkämpfe nutzen. »Aber danach geht’s an den Strand«, meinte der Wintersportler.

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen