Urlaub, Krankheit - Kabinettssitzung fällt aus

Schwerin. Die Kabinettssitzung der SPD/CDU-Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern fällt an diesem Dienstag aus. Drei Minister seien im Urlaub und weitere drei erkrankt, sagte ein Sprecher der Staatskanzlei am Montag. Damit sei das Kabinett nicht beschlussfähig. Dafür müssten fünf der neun Mitglieder (acht Minister plus Ministerpräsident) anwesend sein, erklärte der Sprecher. Auf der Tagesordnung der abgesagten Kabinettssitzung stand unter anderem ein Bericht von Agrarminister Till Backhaus (SPD). dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung