Werbung

Modulare Flüchtlingsunterkünfte

 Mit dem Doppelhaushalt 2016/2017 wurde die Errichtung von bis zu 60 Modularbauten als Unterkünfte für Flüchtlinge (MUF) beschlossen. Davon sollen nach einem Senatsbeschluss in einer ersten Tranche 2016 zunächst 38 Standorte bebaut werden - ob die Bauten mit 19 000 Plätzen bis zum Jahresende fertig werden, ist fraglich. Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen (SPD) ging am Dienstag in der Senatspresskonferenz im Roten Rathaus davon aus, dass in diesem Jahr zehn Projekte umgesetzt werden. An anderer Stelle war von 3300 Plätzen bis zum Ende des Jahres die Rede.

 Neben den sogenannten MUFs errichtet der Senat 2016 auf maximal 30 Standorten Containerbauten. Die Bestellungen für die Container sind vorgenommen worden. Sie sollen Ende Mai geliefert werden, so dass die Unterkünfte im Juni in Betrieb gehen könnten. Für den Betrieb der Containerunterkünfte werden bereits Betreiberpools gebildet. mkr

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!