»Independent«: Die Leser haben entschieden

Dann nur noch online: Mitte-Links-Zeitung erscheint am Samstag zum letzten Mal auf Papier / Verlag Trinity Mirror startet neues Blatt: »New Day«

  • Von Teresa Dapp
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Berlin. »Konservative versuchen, Talfahrt des Sterling aufzuhalten«: Die erste Schlagzeile des britischen »Independent«, vom 7. Oktober 1986, würde auch heute niemanden überraschen. Nur, dass sich damals Margaret Thatcher damit herumschlagen musste, und heute David Cameron. Knapp 30 Jahre, nachdem eine der jüngsten Zeitungen Großbritanniens erstmals an den Kiosken lag, ist diesen Samstag Schluss für die Druckausgabe: Der »Independent«, den man politisch als mitte-links verordnen kann, geht komplett online. Zieht er nur sein Sterben in die Länge oder ist das wegweisend?

Für Besitzer Evgeny Lebedev ist die Sache klar. »Wir hatten eine Wahl: den kontinuierlichen Niedergang der Druck-Ausgabe zu verwalten oder die digitale Grundlage, die wir gebaut haben, in einen nachhaltige, profitable Zukunft umzuformen.« Die Tageszeitung und die Sonntagsausgabe gehen daher online, den Ableger »i« verkauft er. Mit dem Niedergang der Druckausgaben wa...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 651 Wörter (4523 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.