Hälfte der 23-jährigen Männer wohnt noch bei Mutti

Junge Menschen in Deutschland verlassen immer später das Elternhaus / Nur jede dritte ledige Frau in dem Alter wohnt noch bei Eltern

Wiesbaden. Junge Männer verlassen ihr Elternhaus später als ihre Altersgenossinnen. Im Jahr 2014 lebte die Hälfte aller 23-jährigen Männer noch bei ihren Eltern, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag mitteilte. Dagegen wohnte nur noch jede dritte ledige Frau daheim.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: