Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Brandermittlungen in Reifenlager verzögert

Wiesenburg. Nach dem Brand einer Lagerhalle mit 5000 Altreifen in Wiesenburg (Potsdam-Mittelmark) haben Glutnester die Ermittlungen zunächst verzögert. Die Polizei untersucht den Verdacht einer Brandstiftung. Bislang seien aber keine Hinweise auf Brandbeschleuniger gefunden worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ein technischer Defekt oder Fahrlässigkeit seien als Ursache des Feuers, das in der Nacht zu Ostersonntag ausgebrochen war, nicht ausgeschlossen. Die Lagerhalle brannte nach Angaben des Gemeindewehrführers vollständig ab. Das Aluminiumdach sei in der Hitze des Feuers geschmolzen und die Stahlkonstruktion eingeknickt. Eine zwischenzeitlich durch Funkenflug in Brand geratene zweite Halle sei gelöscht worden. Laut Polizeiangaben liegt der Schaden im sechsstelligen Bereich. Am Montagabend brauchte die Feuerwehr zwei Stunden, um den wiederaufgeflammten Brand zu löschen. Der Brandort müsse mindestens 24 Stunden erkalten, bevor Kriminaltechniker ihn untersuchen könnten, hieß es. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln