Trumps Wahlkampfmanager vorübergehend festgenommen

Journalistin wirft ihm Tätlichkeit vor / 42-Jährigen wird leichte Körperverletzung zur Last gelegt

Der Vorwahlkampf in den USA wird auf Seiten der Republikaner immer rauer. Nun wird dem Wahlkampfmanager von Donald Trump vorgeworfen, eine Journalistin leicht verletzt zu haben - er wurde in Florida verhaftet.

Washington. Der Wahlkampfmanager des republikanischen US-Präsidentschaftsbewerbers Donald Trump ist wegen einer angeblichen Tätlichkeit gegen eine Journalistin vorübergehend festgenommen worden. Corey Lewandowski werde leichte Körperverletzung zur Last gelegt, sagte am Dienstag ein Polizeisprecher in Jupiter im US-Bundesstaat Florida. Der 42-Jährige sei wieder entlassen worden. Er müsse aber zu einem späteren Zeitpunkt vor Gericht erscheinen. Trump selber twitterte kurz nach der Festna...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: