Werbung

Urzeittierchen mit Nachwuchs an der Leine

Wie kleine Drachen hat ein Urzeittierchen seinen eingekapselten Nachwuchs an Leinen hinter sich hergezogen. Von keinem anderen Tier sei ein solches Vorgehen bekannt, berichten Forscher der Universitäten Yale, Oxford, Leicester und des Imperial College London in den »Proceedings« der Nationalen Akademie der Wissenschaften der USA (»PNAS«, DOI: 10.1073/pnas.1600489113). Sie benannten den 430 Millionen Jahre alten »Drachenläufer« (Kite Runner) nach dem Roman von Khaled Hosseini. Das gefundene Fossil des Tierchens mit dem wissenschaftlichen Namen Aquilonifer spinosus hatte zehn Nachkommen. dpa/nd Abb.: dpa/Briggs, Siveter, Siveter, Sutton, Legg

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung