Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Woodstock bei Nacht

Frankreichs Rechte verunglimpft »Nuit Debout«-Bewegung / Polizei lobt Organisatoren

  • Von Ralf Klingsieck, Paris
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Den Krawallen am Wochenende folgten Schnellurteile gegen Randalierer - und ein Lob der Polizei für die Protestbewegung in Paris.

Geldbußen und Bewährungsstrafen - mit Schnellverfahren gegen zwei Dutzend Personen reagierte die französische Justiz am Montag auf die Ausschreitungen am Rande der »Nuit Debout«-Proteste in Paris vom Wochenende. Die friedlichen Zusammenkünfte tausender zumeist junger Menschen auf dem Place de la République wurden von Krawallen überschattet. Doch die Taktik der Rechten in Frankreich, die Bewegung der Nachtwachenden, die sich gegen die Arbeitsrechtsreform und für soziale Gerechtigkeit engagiert, in Verruf zu bringen, geht bislang nicht auf.

Denn im Zuge der Verhaftungen und Verurteilungen hat die Pariser Polizeipräfektur in einem Kommuniqué unterstrichen, dass die Gewaltakte nicht von der Bewegung ausgegangen seien. Die Behörden lobten ausdrücklich das »Verantwortungsbewusstsein« der Organisatoren.

Tatsächlich waren die Ausschreitungen eine Herausforderung für die Bewegung. Etwa 100 Demonstranten hatten laut Polizei Müll und Ho...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.