Werbung

Zusammenarbeit gegen Steuerflucht

Washington. Im Kampf gegen die Steuerflucht wollen vier große internationale Organisationen zusammen den Entwicklungsländern unter die Arme greifen. Der Internationale Währungsfonds, die Weltbank, die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sowie die UNO kündigten am Dienstag ein solches Programm an. Die Erhöhung der Steuereinnahmen habe sich als »Schlüsselpriorität« der Entwicklungspolitik herausgeschält, heißt es in ihrer gemeinsamen Erklärung. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!