So viel für das Land getan

70 Jahre danach: 1946 gewann Ho Chi Minh die erste Wahl Vietnams. Von Detlef D. Pries

  • Von Detlef D. Pries
  • Lesedauer: ca. 6.0 Min.

In Vietnam erinnerte man sich zu Beginn dieses Jahres ebenfalls eines 70 Jahre zurückliegenden Ereignisses: der ersten Wahlen in der Geschichte des Landes. Fünf Monate nachdem Ho Chi Minh am 2. September 1945 in Hanoi die Unabhängigkeit der Demokratischen Republik Vietnam ausgerufen hatte (eingeleitet mit Worten aus der Unabhängigkeitserklärung der USA), durften die Vietnamesen die 333 Abgeordneten ihrer ersten Nationalversammlung wählen. 80 vertraten direkt die von Ho Chi Minh geführte Liga für die Unabhängigkeit Vietnams (Viet Minh), aber auch die Mehrheit der anderen unterstützte sie. Es war ein Meilenstein in der Geschichte des Landes, überdies seien diese Wahlen ein Impuls für die antikoloniale Befreiungsbewegung überall in Asien und Afrika gewesen, hieß es anlässlich der Jubiläumsfeier.

Do Thi Dan war damals 20 Jahre alt. Von der heute 90-jährigen weißhaarigen Dame wollten Journalisten wissen, wie sie den historischen 6. Jan...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1320 Wörter (8898 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.