Fußballfans klagen gegen Sperrzone

Frankfurter Anhänger wollen Aufenthaltsverbot für Darmstadt kippen

  • Von Ulrike John und Sebastian Stiekel, Frankfurt am Main
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Das Aufenthaltsverbot für Eintracht-Fans in Darmstadt steht nach massivem Widerstand nicht nur aus Frankfurt auf der Kippe. Dem Verwaltungsgericht Darmstadt liegen vier Eilanträge gegen die umstrittene Verfügung vor - darunter eine vom 40 000 Mitglieder starken Fanclubverband der Eintracht. Die Stadt wurde zu einer raschen Stellungnahme aufgefordert. Eine Entscheidung sei noch an diesem Donnerstag möglich, sagte ein Gerichtssprecher.

Am Freitag um 19 Uhr sollen jene 36 Stunden beginnen, in denen Frankfurter Anhänger nicht die Innenstadt von Darmstadt betreten dürfen. Diese ungewöhnliche Maßnahme hatte die Stadt aus Angst vor Randale ergriffen: Wegen der Ausschreitungen im Hinspiel haben Eintracht-Fans ein Stadionverbot. Die Polizei rechnet dennoch mit 3000 Anhängern, die am Sonnabend zum brisanten Derby der abstiegsbedrohten Bundesligisten anreisen.

Die Verfügung hatte nicht nur beim Darmstädter Rivalen in Frankfurt Unmut un...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 437 Wörter (3030 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.