Werbung

368 Straftaten gegen Asylunterkünfte

Wiesbaden. Asylunterkünfte bleiben in Deutschland weiter das Ziel von Angriffen. 368 Straftaten gegen Asylunterkünfte seien bundesweit in diesem Jahr bislang registriert worden, teilte das Bundeskriminalamt am Donnerstag in Wiesbaden mit. Im gesamten Jahr 2015 hatte die Zahl bei 1031 Delikten gelegen. Rechtsmotivierte Täter sind in den ersten vier Monaten des laufenden Jahres laut BKA für 340 dieser Übergriffe verantwortlich. Überwiegend habe es sich um Sachbeschädigungen (137), Propagandadelikte (87) sowie Gewaltdelikte (73) gehandelt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!