Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Hausprojekt Linie 206 in Berlin teilgeräumt

Bewohner morgens von Polizei überrascht / Mietinteressenten standen wenige Stunden später schon vor der Wohnung

Bewohner von zwei Wohnungen in der Linienstraße 206 mussten gehen. Polizei und Security räumten in den Morgenstunden die Wohnungen. Neue Mietinteressenten standen kurz darauf vor der Tür.

Im Hausprojekt Linienstraße 206 sind am Dienstagmorgen unerwartet zwei Wohnungen geräumt worden. Laut Bewohnern des Hauses brachen Polizisten um acht Uhr morgens die Wohnungen auf. Die Bewohner waren zuvor nicht über die Aktion informiert worden. Neben der Polizei war auch der Hausbesitzer vor Ort sowie Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma und eines Umzugsunternehmens, die der Eigentümer engagiert hatte. Die Möbel sollten eingelagert werden...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.