Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

»talk im transit«: Was wirkt gegen die AfD?

Berliner Linkenchef Lederer: Verhalten von SPD und CDU gibt Rechtsaußen auch noch Recht / Maurer: »Wir haben eine Krise der Repräsentation«

Berlin. Die Wahlerfolge der Rechtsaußen-Partei AfD sorgen für Verunsicherung. Zwar habe es das, was sich in der AfD sammele, ob es völkisch-nationalistisch, christlich-fundamentalistisch oder nationalkonservativ sei, das habe es alles schon gegeben, sagte Klaus Lederer, Landeschef der Berliner Linkspartei, bei »talk im transit«. Neu sei, so Lederer, dass sich diese Menschen formierten und »diese Formation einen Kampf um die Deutungsmuster aufgenommen« habe. »Und das Verhalten von SPD und CDU ihnen auch noch Recht gibt, dass sie zeigen: Rechts wirkt!«. Die Internet-Talkshow ist ein neues Format des Instituts Solidarische Moderne, von »Leftvision« und der»European Alternatives« in Kooperation mit »neues deutschland«. Die aktuelle Aus...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.