Werbung

93 000 Euro für Portal zur Flüchtlingshilfe

Potsdam. Aus dem Hilfsprogramm »Bündnis für Brandenburg« fließt jetzt Geld zur Integration von Flüchtlingen. Am Freitag wurde ein erster Förderbescheid über 93 000 Euro an das Hilfeportal »HelpTo« übergeben. Das Portal des Vereins »Neues Potsdamer Toleranzedikt« funktioniert wie ein Schwarzes Brett und ermöglicht via Internet direkte Kontakte zwischen Willkommensinitiativen und Bürgern, die Flüchtlingen helfen möchten. Nutzer können mit wenigen Klicks selbst Angebote und Gesuche einstellen, etwa für Sachspenden, ehrenamtliche Hilfe und Begegnungsangebote. »Binnen eines halben Jahres sind mehr als eine Million Seitenaufrufe registriert worden«, sagte Staatskanzleichef Rudolf Zeeb. Auch in neun anderen Bundesländern existiere die Seite. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung