Deutsche Bank behält altes Vergütungssystem

Frankfurt am Main. Die Aktionäre der Deutschen Bank haben das neue Vergütungssystem für den Vorstand des Geldhauses abgelehnt. Bei der Hauptversammlung in Frankfurt am Main stimmten am Donnerstagabend nur 48 Prozent für die neue Regelung, wie die Bank am Freitag mitteilte. Das System, das vor allem die Bonuszahlungen im Vorstand regeln soll, war während der Hautversammlung von Aktionärsvertretern kritisiert worden. Das Ergebnis hat keine bindende Wirkung. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung