Wien will Option von Kontrollen am Brenner

Brüssel. Österreich hält sich die Möglichkeit von Kontrollen am Brenner bei einem Anstieg der Flüchtlingszahlen aus Italien offen. »Wir werden mit Sicherheit nicht zulassen, dass es dort zu einem ungehinderten Passieren kommt«, sagte der neue Innenminister Wolfgang Sobotka am Freitag beim Treffen mit seinen EU-Kollegen in Brüssel. Von einer »Abriegelung« sei aber nie die Rede gewesen. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung