Lehrstücke und Leerstellen

Europa-Kenner Andreas Wehr rechnet mit der griechischen Linkspartei SYRIZA und ihrer Regierungspolitik ab

  • Von Katja Herzberg
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

Aller guten Dinge sind drei? Mit Sprichwörtern kommt man in der bis heute nicht überwundenen europäischen Finanz- und Wirtschaftskrise nicht weit. Das gilt weder für die unzähligen Verhandlungsrunden bei »normalen« und Sondergipfeln noch für Kredit- und Sparprogramme, die mehrere Euro-Staaten über sich ergehen ließen. Griechenland steckt mitten im dritten Memorandum - erst in der Nacht zu Mittwoch erreichte die SYRIZA-geführte Regierung die Zusage für die Freigabe weiterer Kredite aus dem im Sommer vergangenen Jahres vereinbarten Programm. Im Gegenzug gibt es erneut harte Einschnitte für die Menschen im Land.

Während die Medienlandschaft dabei gern weiter von »Hilfen« spricht, werden die Kritiker von links immer lauter - auch und vor allem gegenüber der griechischen Linkspartei und dem SYRIZA-Vorsitzenden sowie Ministerpräsidenten Alexis Tsipras. Diesen Fokus hat auch der Jurist, Europa-Experte und »nd«-Kolumnist Andreas Wehr in s...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 783 Wörter (5367 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.