Streik bremst Zugverkehr in Belgien

Brüssel. Ein Streik legt seit Donnerstagmorgen den Zugverkehr vor allem im Süden Belgiens lahm. In der nördlichen Region Flandern läuft der Verkehr weitgehend normal, wie die Nachrichtenagentur Belga unter Berufung auf einen Sprecher der Bahngesellschaft SNCB berichtete. Die Bahnmitarbeiter wollen damit gegen eine Verminderung ihrer freien Tage protestieren. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung