Volksentscheid über Grundeinkommen

Berlin. 109 000 Bürger fordern in einer Petition an den Bundestag eine Volksabstimmung über ein bedingungsloses Grundeinkommen. Anlass für den gemeinsamen Aufruf der Initiative »Omnibus für direkte Demokratie« und des »Netzwerks Grundeinkommen« ist der anstehende Volksentscheid in der Schweiz. Um ein solches Votum auch in der Bundesrepublik möglich zu machen, verlangen die Unterzeichner zudem die Einführung bundesweiter Volksabstimmungen. Bei der Schweizer Volksinitiative wird darüber entschieden, ob jener Teil des Einkommens, den eine Person für ein menschenwürdiges Dasein braucht, durch die Gemeinschaft gewährleistet wird. Niemand solle mehr zu einer schlechten Arbeit gezwungen werden können, sagte Ronald Blaschke vom »Netzwerk Grundeinkommen«. epd/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken