Werbung

Gratis-WLAN gestartet

Mit der Aktivierung der ersten 100 Zugangspunkte hat Berlin am Mittwoch den ersten Schritt zum Aufbau eines kostenlosen WLAN-Netzes gemacht. Bis zum Spätsommer soll es 650 Zugangspunkte geben. Drahtloses Internet gibt es nun beispielsweise am Brandenburger Tor, dem Roten Rathaus und am Friedrichstadtpalast. Nutzer können an den Hotspots ohne Anmeldung gratis und zeitlich unbegrenzt ins Internet gehen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!