Werbung

Keine Plastiktüten mehr bei Rewe

Köln. Deutschlands zweitgrößter Lebensmittelhändler Rewe stoppt den Verkauf von Plastiktüten. Dadurch sollen in Deutschland jährlich rund 140 Millionen Plastiktüten weniger im Müll landen, wie der Konzern am Mittwoch ankündigte. Stattdessen will Rewe den Kunden Alternativen aus Baumwolle und Jute, aber auch Permanenttragetaschen aus Recyclingmaterial, Kartons und Papiertüten anbieten. Restbestände an Plastiktragetaschen würden noch bis Juli verkauft. Weiter verwendet werden zunächst die kostenlosen dünnen Plastiktüten für Obst, Gemüse und Backwaren. Aber auch hier werde nach Alternativen gesucht. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!