Werbung

Unten links

Bei uns droht die ABOkalypse!

Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen.

Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!

Mach mit! Dein freiwilliger, regelmäßiger Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Die Koalition fetzt sich wieder einmal. Es geht ums Erben. Und weil anderthalb Jahre vor der nächsten Bundestagswahl jede der drei beteiligten Parteien schon gierig den großen Wählerkuchen im Blick hat, steht jetzt jeder politische Schritt unter dem Vorbehalt der Urnentauglichkeit. Friedhofsstimmung also in der Koalition. Über solche taktischen Werkeleien am Grab der Konkurrenz kann Helmut Kohl nur herzlich lachen. Ihm geht es ums ganz große persönliche Erbe. Wer allerdings an dieser Stelle an die Geschichtsbücher denkt, der irrt. Auch der Einheitskanzler hat schließlich beides verinnerlicht: Geltung und Geld. Jetzt will er vor Gericht von seinem ehemaligen Ghostwriter Heribert Schwan wegen der Verletzung seiner Persönlichkeitsrechte fünf Millionen Euro erstreiten. Was er dem Journalisten einst offenherzig in Oggersheim erzählte, will er nun nicht gedruckt lesen. Wegen der Geschichtsbücher, Sie verstehen. Das mit dem Geld ist Nebensache. Wie immer beim Erben. oer

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!