Werbung

Solidarität mit Opfern rechter Gewalt

Frankfurt (Oder). Das Bündnis »Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder)« hat dazu aufgerufen, sich an diesem Freitag ab 16.30 Uhr bei einer Kundgebung am Lichtspieltheater der Jugend in der Heilbronner Straße mit Betroffenen rechter Gewalt zu solidarisieren. Bündnissprecher Janek Lassau erklärte, dass es in den vergangenen Wochen in der Stadt immer wieder zu rassistisch motivierten Übergriffen gekommen sei. »Was Frankfurt jetzt braucht, ist eine konsequente antirassistische und solidarische Gegenkultur.« nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!