Werbung

Polizei entdeckt per Zufall Cannabisplantage

Rathenow. Purer Zufall hat die Polizei im Havelland auf die Spur einer illegaler Cannabisplantage in der Wohnung eines 34-Jährigen geführt. Wie ein Polizeisprecher am Mittwoch mitteilte, wurde der Mann ebenfalls zufällig einer Verkehrskontrolle unterzogen. Weil er keine Ausweispapiere bei sich hatte und offenbar unter Drogeneinfluss stand, fuhren die Beamten den Mann zu seiner Wohnung. Dort schlug ihnen Cannabisgeruch entgegen. Bei der Durchsuchung wurden 57 Cannabispflanzen samt professioneller Belüftungs- und Heizungsanlage beschlagnahmt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!