Verwalter- und Reparaturfragen

Urteile rund ums Wohneigentum

  • Von OnlineUrteile.de
  • Lesedauer: 1 Min.

Wählt eine zerstrittene Eigentümergemeinschaft einen Verwalter, an dessen Neutralität aufgrund seines engen Kontakts mit einem der streitenden Eigentümer Zweifel bestehen, ist die Wahl ungültig, weil keine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Gegenpartei zu erwarten ist. Fehlt es ihm zudem fachlicher Kompetenz, ist er als Verwalter ungeeignet (Landgericht Düsseldorf, Az. 25 S 7/13).

Immer wieder gibt es bei der WEG-Jahresabrechnung Streit, was zum Gemeinschaftseigentum, was zum Sondereigentum, dessen Reparatur die betroffenen Eigentümer allein finanzieren müssen. Außen anliegende Rollläden gehören nur dann zum Sondereigentum, wenn sie nicht in die Außenmauer integriert sind, montier- oder demontierbar sind, ohne die Fassade zu beeinträchtigen. Anders handelt es sich um Gemeinschaftseigentum. (Amtsgerichts Würzburg, Az. 30 C 1212/14 WEG). OnlineUrteile.de

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung