Wirtschaft will mehr investieren

Von Verunsicherung keine Spur mehr - die Berliner Wirtschaft vertraut wieder voll auf den Aufschwung. »Die Geschäfte florieren und sorgen für solides wirtschaftliches Wachstum in den ersten beiden Quartalen«, teilte die Industrie- und Handelskammer am Montag mit und verwies auf den eigenen Konjunkturklima-Index. Viele Unternehmen wollten verstärkt investieren und neue Leute einstellen. »Bevölkerung und Erwerbstätigkeit in unserer Stadt wachsen rasant - und damit auch die Nachfrage«, erklärte Vize-Hauptgeschäftsführer Christian Wiesenhütter. Davon profitierten besonders die Dienstleistungsbranchen. Auch die niedrigen Zinsen und die geringe Preissteigerung förderten die Hochkonjunktur. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung