Werbung

Wieder im Wachstum

Onlinebuchhandel

Nach einer Schwächeperiode hat der Verkauf von Büchern über das Internet in Deutschland wieder stark zugelegt. Insgesamt erzielte der Online-Handel im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 1,6 Milliarden Euro. Dies ist ein Plus von sechs Prozent. Dagegen fielen 2015 die Umsätze im stationären Einzelhandel (ohne E-Commerce) um 3,4 Prozent, wie der Börsenverein des Deutschen Buchhandels berichtete. Der Internethandel war nach stürmischem Wachstum 2013 und 2014 erstmals rückläufig gewesen. Nach Schätzungen entfallen rund 75 Prozent auf den Großhändler Amazon. Den Rest teilen sich kleinere Ketten sowie die übrigen Buchhandlungen. Fast jedes sechste Buch wird derzeit über das Netz verkauft. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!