Werbung

Weltbank schwächt Wachstumsprognose ab

Frankfurt am Main. Die Lufthansa will bei ihrer Cateringtochter LSG Sky Chefs massiv Stellen streichen. Nach einem Konzeptvorschlag an den Konzernvorstand könnte die Zahl der Produktionsstandorte in Europa von 23 auf 7 reduziert werden, wie LSG am Mittwoch bestätigte. In Deutschland könnten 1700 von 5500 Vollzeitstellen wegfallen, europaweit 2400. Eine LSG-Sprecherin erklärte, eine Umsetzung sei bis 2021 zum großen Teil sozialverträglich möglich. Entschieden sei aber noch nichts. Fest steht bereits die Schließung der Standorte in Dresden Ende 2016 und Bremen Ende 2017. Zudem soll der Spüldienst einer Frankfurter Küche extern vergeben werden. Insgesamt streicht die LSG damit rund 150 Jobs. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung