Werbung

Vegan die Fußball-EM genießen

Warum beim gemeinsamen Public Viewing pflanzliche Küche auf die Teller gehören

Bei uns droht die ABOkalypse!

Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen.

Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!

Mach mit! Dein freiwilliger, regelmäßiger Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Es gibt tausend gute Gründe für eine vegane Lebensweise. Doch egal ob aus ökologischen, sozialen, ethischen oder gesundheitlichen Gründen: Wenn die pflanzliche Küche nicht schmeckt, wird sich auch der eingefleischteste Allesesser kaum überzeugen lassen. Auch der Autor dieses Blogs hat schon oft von Menschen gehört, die irgendwann einmal vor Jahres etwas veganes probiert hatten, was ihnen am Ende nicht schmeckte. Und weil der Mensch nun einmal Gewohnheitstier ist, rührt er so schnell nicht mehr an, was ihm einmal nicht mundete. Doch mit laschem, weißen Tofu und Körnerbratlingen (Von denen es auch tolle Rezepte gibt.) hat die vegane Küche längst nicht mehr viel gemeinsam, wie ein Blick in die Abteilung für Kochbücher beweist.

Denn darüber lässt sich wirklich nicht streiten: Kochen bedeutet Freude am Geschmack. Gerade die Fußball-EM ist ein idealer Zeitpunkt, andere Menschen zu bekochen. Auch wenn man mit dem runden (und übrigens inzwischen veganen) Leder nicht viel am Hut hat, bietet der gerade gestartete Sommer genug Anlässe, gemeinsam mit Freunden leckere Gerichte zu genießen.

In unserer vierteiligen Videoserien »Vegan durch die EM« stellen wir Rezepte vor, die zusammen ein tolles Menü ergeben, aber auch für sich schon eine Köstlichkeit sind.

BGE_links

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen