Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Taktik für Hobbyexperten

En passant - Das EM-Tagebuch: Alexander Isele freut sich, eine neue Vokabel gelernt zu haben

  • Von Alexander Isele
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Das das Fernsehen gewöhnt das breite Publikum ab und an noch an Innovationen. Die ARD will nun mit dem Konzept des »Packing« das Laienpublikum weiter erleuchten - wirklich eine völlig neue Betrachtung des Fußballs?

Es ist ja nicht so, dass der Fußballfan nicht gerne dazulernt. Seit vielen Jahren geben sich daher die öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten redlich Mühe, dem Zuschauer das Spiel näher zu bringen: mit Taktikanalyse. Den geübteren Hobbyexperten fällt allerdings auf, dass, je größer das Spiel ist, die Analyse um so seichter ausfällt - die Sender wollen die Zuschauer nicht verprellen.

Aber auch das Fernsehen gewöhnt das breite Publikum ab und an noch an Innovationen. Unvergessen Ralf Rangnicks Auftritt im ZDF-Sportstudio 1998, als er die Viererkette erklärte - und sich den abschätzigen Ruf des Fußballprofessors einfing. Jürgen Klopp als EM- und WM-Taktikanalytiker war ein Quantensprung in der Vermittlung von Fußballwissen. Seit 2014 beglückt die Taktikkam...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.