Brexit-Befürworter liegen laut Umfragen vorne

Labour-Chef: Brexit wäre »für arbeitende Menschen ein Desaster« / Befürworter führen mit bis zu sieben Prozent

Die Uhr tickt: Knapp eine Woche vor der schicksalhaften Abstimmung in Großbritannien haben die Brexit-Befürworter in Umfragen die Nase vorn. Gegner des EU-Austritts warnen vor einem »Desaster«.

London. Gut eine Woche vor dem EU-Referendum in Großbritannien liegen zwei neuen Umfragen zufolge die Befürworter eines Brexits mit bis zu sieben Prozentpunkten vorn. In einer Meinungsumfrage des Instituts YouGov für die Zeitung »The Times«, die am Dienstag veröffentlicht wurde, sprachen sich 46 Prozent der Befragten für einen Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union aus. Die Brexit-Gegner des »Remain«-Lagers (»Bleiben«) kamen demnach auf 39 Prozent, 11 Prozent der Befragten waren noch unentschlossen.

Eine Umfrage des Instituts ICM im Auftrag der Zeitung »The Guardian« kam zu dem Ergebnis, dass die »Leave«-Kampagne (»Rausgehen«) mit 53 zu 47 Prozent führe. Das Lager d...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 332 Wörter (2290 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.