Werbung

Konzert für die Opfer von Orlando

Bei uns droht die ABOkalypse!

Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen.

Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!

Mach mit! Dein freiwilliger, regelmäßiger Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Mit einem Solidaritätskonzert für die Opfer des Massakers von Orlando will das Laienorchester »concentus alius« einen Kontrapunkt zur Homophobie und zur zunehmenden Gewalt gegenüber LGBTI-Menschen setzen, wie es in einer Mitteilung heißt. »Berlins homophilharmonisches Orchester« spielt an diesem Mittwoch (22. Juni) um 20.30 Uhr in der Emmauskirche am Lausitzer Platz Tschaikowskys 6. Sinfonie. Die »Pathétique« gelte vielen als Auseinandersetzung des Komponisten mit der eigenen Homosexualität. Der Eintritt zum Konzert ist frei, es werden aber Spenden für LGBTI-Projekte gesammelt.

Das Orchester »concentus alius« wurde 1999 als schwules Kammerorchester gegründet. Mittlerweile ist das Ensemble zu einem Sinfonieorchester von über 50 regelmäßig Mitwirkenden angewachsen. Wie es in der Mitteilung heißt, würde »in erster Linie lesbisch-schwul-queeren Musiker/inne/n die Möglichkeit gemeinsamen Musizierens« geboten. Aber auch allen anderen Instrumentalisten, die dieser Idee offen und unvoreingenommen begegnen, seien willkommen. Jährlich erarbeite das Orchester mindestens zwei neue Konzertprogramme und veranstalte wenigstens ein Benefizkonzert, meist für den AIDS-Hospizdienst Tauwerk. nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!