Werbung

Juristen des Unrechts

Die Ausstellung »unRECHT§ELITE« wird seit Montag in der Universität Potsdam gezeigt. Erstellt wurde die Ausstellung von Jurastudenten, die sich mit der Arbeit einer 2012 eingesetzten Wissenschaftlerkommission befasst haben. Die Kommission erhielt Zugang zu Personalakten des Bundesjustizministeriums aus den 1950er und 1960er Jahren, um das Wirken von NS-belasteten Richtern nach 1945 zu untersuchen. Zu sehen ist die Ausstellung am Campus Griebnitzsee, August-Bebel-Straße 89, Haus 6, im Foyer neben dem Hörsaal 5. nd

Foto: dpa/Bernd Settnik

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!