Werbung

Pilgern ums Kloster Lehnin

Lehnin. Brandenburg bekommt einen neuen Pilgerrundweg. Vom 14. bis 16. Juli wird der »Bernhardspfad« um das Kloster Lehnin eröffnet, kündigte die Beauftragte für Spiritualität in der evangelischen Landeskirche (EKBO), Andrea Richter, am Donnerstag an. Der Rundweg ist in zwei Etappen zu 21 und 14 Kilometern unterteilt und nach dem Zisterziensermönch Bernhard von Clairvaux (1090-1153) benannt. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!