Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Das übliche Mea culpa

Simon Poelchau über die Entlassungen bei der Deutschen Bank

Der VW-Skandal um manipulierte Abgaswerte hat ganz vergessen lassen, dass noch andere deutsche Großkonzerne in zwielichtige Machenschaften verwickelt waren. Wie zum Beispiel Deutschlands größtes Geldhaus, die Deutsche Bank. Die musste in letzter Zeit ein Bußgeld nach dem anderen zahlen. Einen Rekordverlust von 6,8 Milliarden Euro hat sie deswegen 2015 eingefahren.

Und die Konsequenz...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.