Werbung

Pasewalker Bahnhof versteigert

Pasewalk. Das historische Empfangsgebäude des Bahnhofs Pasewalk von 1862 ist versteigert worden. Der denkmalgeschützte Bau fand am Samstag bei der Deutschen Grundstücksauktionen AG in Berlin für 56 000 Euro einen neuen Besitzer, wie der Auktionator mitteilte. Der Käufer kannte sich den Angaben zufolge mit Bahnhöfen bereits aus. Er habe bereits mehrere erworben, wie der Sprecher sagte. Das Mindestgebot für den mit Nebengebäuden 3230 Quadratmeter großen Bahnhof hatte laut Auktionskatalog 25 000 Euro betragen. Die Gebäude seien sanierungs- und modernisierungsbedürftig. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!