Werbung

Mobiles Atelier

Kulturhauptstädte

Die Kunst verbindet für einige Monate die Kulturstadt Dresden und die Kulturhauptstadt Wrocław in Polen. Künstler aus beiden Orten machen von Ende Juli bis November Züge und Bahnhöfe an der Strecke Dresden-Görlitz-Wrocław zum mobilen Atelier.

Sie realisieren 25 von einer Jury ausgewählte Projekte, wie die Görlitzer Kulturservicegesellschaft am Montag mitteilte. Sie wollen im Zug Werke auf Zeit ausstellen und mit Fahrgästen ins Gespräch kommen. Zum »Kunstfahrplan« gehören auch Präsentationen in den beiden Städten sowie in Görlitz. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!