Werbung

Harts Wunden

Englands Torhüter Joe Hart (hinten) hat nach seinem folgenschweren Fehlgriff bei der 1:2-Blamage gegen Island im EM-Achtelfinale die Schuld auf sich genommen. »Ich entschuldige mich dafür, dass ich unsere Niederlage und das Aus verschuldet habe«, sagte der 29-Jährige, der das Siegtor von Kolbeinn Sigthorsson (18.) nicht verhindern konnte. »Ich habe meine Leistung nicht gebracht.« Er werde nun eine Menge verdiente Kritik bekommen, war sich Hart sicher. »Hoffentlich werden die Wunden schnell verheilen.« Darin haben englische Torhüter ja Erfahrung.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen