Werbung

LINKE: Kulturraumgesetz Sachsens stößt an Grenze - mehr Geld nötig

Echt jetzt? Ihr wollt Geld von mir?

Ja, herrgottnochmal, es kostet!

Auch, wenn's nervt – wir müssen die laufenden Kosten für Recherche und Produktion decken.

Also, mach mit! Mit einem freiwilligen regelmäßigen Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Dresden. Die Linkspartei in Sachsen fordert mehr Geld für die Kultur in Sachsen. Im Kern geht es ihnen um eine bessere Ausstattung des Kulturraumgesetzes, das den Freistaat in mehrere ländliche Kulturräume und drei städtische Zentren einteilt. Nach dem Willen der LINKEN sollen die Gelder für die Kulturräume im neuen Doppeletat um insgesamt 20 Millionen Euro steigen und zudem alle vier Jahre angepasst werden. LINKE-Kulturexperte Franz Sodann sah am Dienstag das 1994 in Kraft getretene Kulturraumgesetz finanziell und strukturell an Grenzen angelangt. An Theatern und in Orchestern werde teilweise 35 Prozent unter dem Flächentarif verdient. Der Politiker befürchtet eine Abwärtsspirale künstlerischer Qualität und ein eingeschränktes Kulturangebot. Im Haushaltsentwurf der CDU/SPD-Landesregierung ist beim Kulturraumgesetz eine Erhöhung von jährlich drei Millionen Euro vorgesehen. Damit würden die Kulturräume pro Jahr vom Freistaat mit 94,7 Millionen Euro bezuschusst. dpa/nd

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen