Werbung

Weniger Insolvenzen im ersten Halbjahr

Im ersten Halbjahr sank die Zahl der Unternehmensinsolvenzen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4,3 Prozent auf 660. Das geht aus einer Übersicht der Wirtschaftsauskunftei Creditreform hervor. Die Insolvenzquote lag in Berlin bei 91 Insolvenzen pro 10 000 Unternehmen. Am niedrigsten war sie in Baden-Württemberg (37), am höchsten in Hamburg und Nordrhein-Westfalen (je 99). Die Gesamtzahl der Pleiten einschließlich Verbraucherinsolvenzen ging um drei Prozent auf 2770 zurück. Im Bundesschnitt sank sie um 5,3 Prozent dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!