Gabriel in Athen: Linke fordert Signal für soziale EU

SPD-Wirtschaftsminister reist nach Griechenland / Wagenknecht: »Ein guter Ort, um Programm für ein anderes Europa vorzulegen«

Berlin Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel reist mit einer größeren Wirtschaftsdelegation am Donnerstag nach Griechenland. Was soll der SPD-Chef dort erreichen? Linksfraktionschefin Sahra Wagenknecht fordert eine klare Ansage für ein sozialeres Europa und die Lockerung der Austeritäts-Fesseln für die SYRIZA-geführte Regierung in Athen. »Griechenland ist ein guter Ort, um ein Programm für ein anderes Europa vorzulegen«, sagte Wagenknecht der Deutschen Presse-Agentur. »Wenn es Sigmar Gabriel ernsthaft um einen europäischen Neuanfang geht, um die Reduzierung von Ungleichheit und um neue europäische Regeln, die den Wohlstand und die soziale Sicherheit der Menschen über die Freiheit entfesselter Märkte stellen, hat er unsere Unterstützung.«

Hintergrund sind die Versuche Gabriels, die SPD wieder etwas weiter links zu positionieren. Nach dem Brexit-Votum der Briten hatte er zusammen mit dem sozialdemokratischen Präsident des EU-Parlaments...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 438 Wörter (3232 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.