Werbung

Landesjugendring will mehr Geld erhalten

Der Dachverband der Berliner Jugendverbände und Jugendbildungsstätten, der Landesjugendring, fordert mehr Geld. Die Sommerferien stünden vor der Tür, für Ferienfreizeiten, Ferienlager und Sommercamps fallen Gelder an, dabei seien die Organisationen seit Jahren stark unterfinanziert, heißt es einer Pressemitteilung des Landesjugendrings. »Jugend- und Jugendverbandsarbeit sind jetzt wichtiger denn je - für die Integration von Geflüchteten, die außerschulische Jugendbildung oder die Entwicklung von Verantwortungs- und Gemeinschaftssinn. Dazu braucht es endlich eine stabile Finanzierungsgrundlage«, sagt Tilmann Weickmann, der Geschäftsführer des Landesjugendring Berlin. mkr

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!