BVG bestellt 27 neue U-Bahn-Züge

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) kaufen für rund 140 Millionen Euro 27 neue U-Bahn-Züge vom Typ Ik. Das teilte der Hersteller Stadler am Mittwoch mit. Sie sind die Serienversion des »Icke« getauften Prototyps, der seit Februar 2015 im Netz erprobt wird. Jeder Zug besteht aus vier durchgängig begehbaren Wagen. Die Wagen können auf den Linien U 1 bis U 4 eingesetzt werden. Der erste Zug soll im April 2018 ausgeliefert werden. nic

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln