Werbung

Beste Frauenquote in den Chefetagen bundesweit

Potsdam. In Sachen Frauenquote ist Brandenburg deutschlandweit weiterhin Spitze. Rund 26,1 Prozent aller märkischen Chefsessel seien in Frauenhand, zitierte die Wirtschaftsauskunftei Bürgel am Donnerstag aus einer Studie. Bundesweit sind demnach nur 22,5 Prozent der rund 2,8 Millionen analysierten Führungspositionen von Frauen besetzt. Auch die anderen ostdeutschen Länder liegen vor den westdeutschen Ländern und über dem Bundesdurchschnitt. Beim Frauenanteil in Aufsichtsräten ist Brandenburg mit 22,9 Prozent ebenfalls Spitzenreiter, der Durchschnitt im Bund liegt bei 16,6 Prozent. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!