Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Wie beliebt wäre Rot-Rot-Grün?

Koalitionsmalen nach Zahlen: Tom Strohschneider über »Impulsgeber«, Farbspiele und Umfragewerte

Es kommt jetzt wieder die Zeit der Koalitionsumfragen: Welches Bündnis halten Sie für »gut für die Bundesrepublik«? Welche Koalitionsfarben wünschen Sie sich nach der Wahl 2017? Die Antworten der Befragten sind ein Spiegel der Debatte darüber, was politisch möglich ist in diesem Land und was nicht. Die Große Koalition wird auf diese Weise demoskopisch zum Fels in der Brandung - und man kann ja nach Umfrage auch ein bisschen Meinung mit den Zahlen machen.

Laut dem neuesten Deutschlandtrend ist die Große Koalition »das beliebteste Regierungsbündnis auf Bundesebene«, so formuliert es die Deutsche Presse-Agentur. In der entsprechenden Studie zeigten sich 49 Prozent der Meinung, dass die Koalition aus CDU/CSU und SPD auch künftig gut für Deutschland wäre. Fast genauso viele, nämlich 46 Prozent, erwarteten auch von einem Bündnis aus Union und Grünen positive Impulse für das Land. Rot-Rot-Grün wird in dieser Umfrage nicht so als Impulsge...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.