Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Mission Olympiagold

Der DFB gibt die Kader für Männer und Frauen bekannt

Mit sechs Bronzegewinnerinnen von 2008 startet Silvia Neid bei den Olympischen Spielen in ihre letzte Goldmission. Die DFB-Bundestrainerin der Fußballfrauen berief am Freitag mit Saskia Bartusiak, Simone Laudehr, Annike Krahn, Babett Peter, Anja Mittag und Melanie Behringer noch sechs Spielerinnen in den 18-köpfigen Kader für die Sommerspiele am Zuckerhut, die bereits vor acht Jahren in Peking Dritter wurden. 2012 in London hatten die DFB-Frauen gefehlt. Für Neid ist es das letzte große Turnier als Bundestrainerin. Nach Olympia tritt sie zurück.

Nach langen Verhandlungen mit den Klubs hat auch DFB-Trainer Horst Hrubesch endlich seine Olympiamannschaft...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.